May 10, 2024

Der Bachverein Rostock ist bekannt, dass er seit 2020 in Rostock die Bachtage veranstaltet. Auch 2024 wird es die Bachtage vom 11.10. –13.10.2024 in Rostock geben.

Zuvor, also auf dem Weg zu den Bachtagen, wurde das Armida Quartett nach Rostock eingeladen. Mit dem Programm „Bach & Mozart“ gastiert das sehr beliebte und renommierte Streichquartett am 6. Juni 2024 im Rostocker Barocksaal. Das Quartett ist auf allen internationalen Bühnen unterwegs und gefeiert. Insofern ist es ein besonderes Glück, die Musikerinnen und Musiker in Rostock begrüßen zu können.

Bekannt ist das  Ausnahme – Quartett den Rostocker Konzertbesucherinnen und -besuchern bereits, auch bei den Festspielen Mecklenburg – Vorpommern tritt das Armida Quartett regelmäßig auf.

Nach Rostock kommen die Musikerinnen und Musiker mit Werken von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, György Kurtág und Felix Mendelssohn Bartholdy.

„Ich freue mich sehr, dass wir das Armida Quartett in Rostock sehen und hören werden, es ist keine Selbstverständlichkeit, wenn man sich den Tourneeplan des Ensembles ansieht. Da ist Rostock eher eine der exotischen Konzertorte.“ sagt Birger Birkholz, Vorsitzender des Bachvereins Rostock.

Tickets für das Konzert gibt es online unter www.mvticket.de, in allen Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

March 22, 2024

dpa: Das Programm für das Bach-Wochenende 2024 in Rostock steht. Es gibt sechs Konzerte und einen Gottesdienst. Der Großmeister des Barock fasziniert bisheute, sind sich die Veranstalter sicher.

Die fünfte Auflage der Bachtage Rostock wartet imHerbst mit bekannten Werken des früheren Thomas-Kantors Johann Sebastian Bachsowie prominenten Ensembles und Solisten auf. Der Bachverein stellte amDonnerstag sein Programm vor. Den Auftakt macht am 11. Oktober das ThüringerBach Collegium, das in der Nikolaikirche solistisch die H-Moll-Messe zu Gehörbringt. Auch Marimba, Orgel, Streich-, Tasten- und Blasinstrumente bringen den glaubensstarken Komponisten und dessen Musik am zweiten Oktoberwochenende (11.bis 13. Oktober) zum Klingen.

Bach (1685-1750) fasziniere die Menschen bis heute. "Die Musik trifft uns irgendwie bis ins Mark. Ich glaube, das wird sich auch nie ändern", sagte Johanna Staemmler, Violinistin undkünstlerische Beraterin der Bachtage Rostock. "Johann Sebastian Bach ist wie die Muttersprache aller westeuropäischen klassischen Musik." Mozart, Haydn, Beethoven, Mendelssohn hätten den großen Bach alle verehrt. "Dasgeht bis in die heutige Zeit. Man sucht immer wieder den Kontakt, als wären es unsere Wurzeln." Die Faszination Bach will in Rostock auch das bekannte belgische "B’Rock Orchestra" vermitteln, das laut Staemmler zu den derzeit besten barocken Kammerorchestern zählt. Auf seinem Programm stehen Bachs Dialog-Kantaten. Das Ensemble spiele Barockmusik "frisch, rockig,lebendig, so, als wäre die Musik eben erst geschrieben worden", sagte Staemmler, die selbst in einem Quartett bei den Bachtagen auftritt ("BACH on tour").

Dass Bach nicht nur mit Cembalo, Klavier, Cello oder Blockflöte funktioniert, will der spanische Komponist und Perkussionist David Moliner auf der Marimba zeigen. Er wird unter anderem bearbeitete Versionen von Bachs Cello-Suiten auf der Marimba spielen. Auf dem Konzertplan stehen auch ein Klavierkonzert mit Serra Tavsanli unter dem Titel "MitBach in die Gegenwart", ein Orgelgottesdienst mit Gustav Steinhoff sowie eine Orgelmatinee mit Michael Schönheit unter anderem mit Präludium und Fuge inEs-Dur (BWV 552)  „Johann Sebastian Bach stehtin allen Konzerten im Mittelpunkt", betonte der Vorsitzende desBachvereins Rostock, Birger Birkholz. "Das Programm ist dadurch sehrabwechslungsreich. Und das ist kein Widerspruch, denn Bach hat Künstlerinnenund Künstler zu unglaublichen Interpretationen seiner Musik inspiriert, sodass immer wieder Überraschendes und Neues entsteht."

March 17, 2024

Bachtage Rostock 2024 - Programmvorstellung und Start des Ticketverkaufs am 21. März

Der Bachverein Rostock e.V. veranstaltet jährlich die Bachtage Rostock. In diesem Jahr finden die Bachtage vom 11.10. – 13.10.2024 statt. Mit 6 Konzerten und einem Gottesdienst steht musikalisch Bach in Rostock für drei Tage im Mittelpunkt.

Am 21.3.2024 veröffentlicht der Bachverein das Programm dieses Jahres. Gleichzeitig startet der Ticket – Vorverkauf in allen Vorverkaufsstellen und online. „Das ist kein Zufall.“ sagt der Vorsitzende des Vereinsvorstands, Birger Birkholz. „Am 21. März feiern wir Bachs 339. Geburtstag, also genau der richtige Tag, um das Programm der Bachtage vorzustellen.“

Eröffnet werden die Bachtage mit Bachs h- Moll – Messe in der Nikolaikirche Rostock. Neben der Nikolaikirche sind die Spielstätten der Barocksaal und die Universitätskirche Rostock. Der Gottesdienst wird in der Dorfkirche Rethwisch gefeiert.

Wie schon in den vergangenen Jahren hat auch in diesem Jahr Frau Professorin Johanna Staemmler den Vereinsvorstand bei der Programmgestaltung musikalisch – künstlerisch beraten.

„Johann Sebastian Bach steht in allen Konzerten im Mittelpunkt. Das Programm ist dadurch sehr abwechslungsreich.“ so Birkholz. „Und das ist kein Widerspruch, denn Bach hat Künstlerinnen Künstler zu unglaublichen Interpretationen seiner Musik inspiriert, so dass immer wieder Überraschendes und Neues entsteht.“

Birger Birkholz empfiehlt den Konzertbesuchern, das limitierte Festivalticket zu kaufen. Damit hat man für alle Konzerte seinen gesicherten Platz und spart sogar dabei 20% des Einzelpreises der Tickets. Alle Konzerte sind so zeitlich abgestimmt, dass man pünktlich zu jedem Konzertbeginn auf seinem Platz sitzen kann.

Der Bachverein dankt der Ministerpräsidentin Mecklenburg –Vorpommerns und Bundesratspräsidentin Manuela Schwesig für die Übernahme der Schirmherrschaft.

Wir danken den Sponsoren und Unterstützern der Bachtage:

Allen voran der NDR Kulturförderung, der OSPA und der OSPA Stiftung, der WIRO, den Stadtwerken Rostock, Lotto MV, der Medizintechnik Rostock, der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, der Ehrenamtsstiftung MV sowie A-Rosa, Rostock PORT, Nordwasser, der Universität Rostock, dem Piano Centrum Rostock, dem DOCK INN, der RSAG und REBUS .

Ein besonderer Dank gilt unserer Agentur JAKOTA Design Group für die professionelle Begleitung unserer Sichtbarkeit.  

 

October 9, 2023

Vom 20. Oktober bis zum 22. Oktober finden die Bachtage Rostock 2023 statt.

Pressemitteilung, Rostock den 09.10.2023

Vom 20. Oktober bis zum 22. Oktober finden die Bachtage Rostock 2023 statt.

Zum vierten Mal lädt der Bachverein Rostock e.V. zu den Bachtagen Rostock ein.

In künstlerischen Fragen hat denVereinsvorstand Professorin Johanna Staemmler mit viel Engagement und Leidenschaft beraten und für zwei Konzerte die inhaltliche Federführungübernommen. Und sie bringt auch gleich hervorragende Musikerinnen und Musikermit zu uns nach Rostock.

Die Zusammenarbeit mit Johanna Staemmler hat uns bei der Vorbereitung eine unschätzbare Qualität und Freude gebracht.

Während der Bachtage 2022 haben wir unsere Konzertbesucherinnen und -besucher befragt, wie sie die Bachtage empfinden, wie sie auf uns aufmerksam wurden und was sie uns mit auf den Weg geben möchten. Es war bei der Auswertung sehr berührend zu lesen, wie viel Freude wir mit den Bachtagen machen, wie willkommen wir mit den Programmen sind und wie viel Ermutigung zum Weitermachen ausgesprochen wurde.

Die Hinweise auf Änderungswünschehaben wir aufgenommen. So werden wir mehr Pausen in den Konzerten einführen und auch ein bislang coronabedingt nicht mögliches Catering anbieten.

Als Konzertorte wurden wieder dieNikolaikirche, die Universitätskirche und der wunderbare Barocksaal gewählt. Darüber hinaus sind wir auch in der Dorfkirche Lichtenhagen.

Wie sieht das Programm nun aus?

Es ist natürlich wieder sehr von der Musik Johann Sebastian Bachs geprägt und deshalb so vielseitig und abwechslungsreich. Und das ist kein Widerspruch!

Am ersten Abend der Konzertreiheempfängt uns Aurel Dawidiuk zu einem Klavierabend im Barocksaal Rostock. Er spielt Werke von Bach, Liszt, Chopin und Wagner. Aurel Dawidiuk war auch schon 2019 bei uns beim Bachfest zu Gast: als Bechstein- Preisträger inder Aula der Universität.

Aurel Dawidiuk, damals „nur“ junger Pianist, ist heute auch ein gefragter Organist und Dirigent. Deshalb haben wir ihn eingeladen, am Bachtage- Sonntag in einer Matinee in der Universitätskirche Werke von Bach, Mozart, Liszt sowie Mendelssohn und Zsigmond Szathmaty auf der Orgel zu spielen.

Die Kammerkonzerte im Barocksaal führt Johanna Staemmler, Violine, an. Gemeinsam mit der Bratschistin Pauline Sachse und dem Cellisten Peter- Philipp Staemmler hören wir am Samstag die Goldberg- Variationen in einer Bearbeitung von Dimitri Sitkovetsky.

Der Intendant des Leipziger Bachfestes, Prof. Dr. Michael Maul, führt am Sonntag durch einen informativ-kurzweiligen und, natürlich musikalischen Abend an der Seite des Thomaskantors Johann Sebastian Bach. Diese Hörbiographie führt Musik und Wissenswertes über Bachs Leben zu einem einzigartigen Live-Erlebnis zusammen. Zum 300. Jubiläum des Amtsantritts in Leipzig werden biographische und persönliche Reflexionen über Bachs Leben vorgestellt und musikalisch entsprechend umrahmt. Neben Johanna Staemmler freuen wir uns über die Cembalistin Elina Albach, Matthias Bäcker an der Oboe und Peter-Philipp Staemmler. Elina Albach brachte uns im letzten Jahr mit ihrem Ensemble CONTINUUM eine beeindruckende Interpretation der h- Moll Messe nach Rostock.

Nicht unerwähnt darf bleiben, dass Johanna und Peter- Philipp Staemmler Mitglieder des Armida- Quartetts sind, das ebenfalls schon bei uns zu den Bachtagen auftrat, aber vor allem international große Erfolge feiert.

Mit „Telemann und die Familie Bach –Eine musikalische Freundschaft“ ist das Programm der Camerata Köln überschrieben. Die Camerata Köln ist eines der weltweit traditionsreichsten Kammermusikensembles für Alte Musik. Dieses Ensemble tritt jedoch erstmalig in Rostock auf. Die Musik am Samstagnachmittag in der Nikolaikirche komponierten Telemann, Vater Bach und seine Söhne.

Den Abschluss der Bachtage Rostock 2023 gestaltet die uns gut bekannte lautten compagney BERLIN mit dem Calmus Ensemble aus Leipzig unter der Leitung von Wolfgang Katschner. Das Programm „BachArkaden“ bringt Choräle von Johann Sebastian Bach, Tarquino Merula, Guillaume Dufay bis hin zu den zeitgenössischen Komponisten Pärt und Bernd Franke auf die Bühne der Nikolaikirche.

Wieder im Programm ist ein Vormittag vorrangig für Kinder. Der international sehr gefeierte Flötist aus Holland GaborVosteen kommt mit „Flutman for KIDS“ zu den jungen und jüngsten Konzertbesucherinnen und -besuchern nach Rostock am Samstag in die Nikolaikirche. Im Gepäck Musik von Johann Sebastian Bach, Komponisten seiner Heimat undEigenkompositionen. Die Presse schreibt über ihn: „Wer hätte sich vorstellenkönnen, „Genie“ und „Blockflöte“ in einem Satz zu erwähnen? Flötenmann Gabor Vosteen schafft es, die Banalität des Spiels auf einem der simpelsten Instrumente der Welt - der Blockflöte - mit umwerfenden Fähigkeiten zukombinieren und es in eine fantastische One-Man-Show zu verwandeln. Erleben Sie einen grandiosen Virtuosen auf der Blockflöte, der zudem noch unglaublich lustig ist!“

Johann Sebastian Bach komponierte viel „weltliche Musik“ aber war vor allem Kirchenmusiker. Sein Amtsantritt an der Thomaskirche Leipzig, dessen Jubiläum wir 2023 feiern, prägte sein Schaffen und die Kirchenmusik überhaupt. Deshalb freuen wir uns sehr, dass in das Programm der Bachtage Rostock 2023 auch wieder ein Kantaten- Gottesdienst einfließt. Der Bachtage- Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst, den die Kantorei der Dorfkirche Lichtenhagen unter der Leitung von Kantor Andreas Hain gestalten wird.

Die Schirmherrschaft für die Bachtage Rostock 2023 hat die Ministerpräsidentin Mecklenburg- Vorpommerns, Manuela Schwesig, übernommen

Die Bachtage Rostock sind nur möglich, weil viel Unterstützung und Hilfe bereit steht. Neben dem unentgeltlichen ehrenamtlichen Engagement des Vereinsvorstands und der Helferinnen und Helfer an den Konzerttagen stehen uns Partner an der Seite. Logistische und finanzielle auf breiter Ebene:

Herzlichen Dank an die NDR-Kulturförderung, an die Stadtwerke Rostock AG, an die WIRO, an dieEhrenamtsstiftung MV, an Lotto Mecklenburg-Vorpommern, an den KOE und dasKulturamt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, an die Uni Rostock, an das Piano Centrum Rostock, an unsere Agentur Jakota Design Group, an PINAX, an die OSPA, an die Rostocker Brauerei und Getränkeland, die RSAG und Rebus und so viele andere. Danke für die Zuverlässigkeit! Danke für die Partnerschaft!

Freuen wir uns nun gemeinsam schon auf die Bachtage Rostock 2023.

Vom 20.10.2023 bis zum 22.10.2023 wird Rostock wieder zur Bach- Stadt.

Der Kartenvorverkauf erfolgt online und über alle bekannten Vorverkaufsstellen. Restkarten an der Abendkasse

 

Fotos können angefordert werden unter birkholz@bachverein-rostock.de

Ansprechpartner für die Presse:

Birger Birkholz, Vorstandsvorsitzender

Bachverein Rostock e.V.

Im Heuschober 24

18059 Rostock

birkholz@bachverein-rostock.de

0176 -48087003

June 29, 2023

Neu gewählter Vorstand des Bachvereins beruft künstlerische Beraterin Johanna Staemmler

Auf der Mitgliederversammlung des Bachvereins am 2.12.2022 wurde Bettina Siebert neu in den Vorstand des Bachverein Rostock e.V. gewählt. Sie wird künftig die stellvertretende Vorstandsvorsitzende sein. Birger Birkholz bleibt Vorstandsvorsitzender und Dr. Harald Terpe bleibt Schatzmeister. KMD Prof. Dr. h. c. Markus Johannes Langer stellte sich nicht erneut zur Wahl. Der Bachverein bedankt sich herzlich bei Markus Langer für seinen Einsatz im Verein.

Als neue künstlerische Beraterin wurde Professorin Johanna Staemmler berufen. Sie wird ab sofort in die Vorbereitungen der Bachtage Rostock einbezogen. Die Bachtage Rostock 2023 vom 20.10. - 22.10.2023 sind momentan in der Vorbereitung.